Kleines Wiesental Festliche Trompetenklänge

SB-Import-Eidos
Weihnachtliche Trompetenklänge: Gioacchino Giaisi gab an Heiligabend ein berührendes Konzert vor dem Milchhüsli. Foto: Gudrun Gehr

Kleines Wiesental-Raich (gg). Eine liebgewonnene Gewohnheit zeichnet sich seit einigen Jahren an Heiligabend vor dem „Milchhüsli“ in Hohenegg ab.

Der pensionierte „Pöschtler“ , Wahl-Hohenegger und leidenschaftliche Trompeter Gioacchino Giaisi, besser bekannt als „Jacky“, griff zur Stunde der Bescherung zu seinem Instrument und gestaltete erneut ein ganz besonderes Ein-Mann-Konzert. Er präsentierte in der hereinbrechenden Nacht einen Bogen weihnachtlicher Lieder, darunter „Alle Jahre wieder“ oder „Tochter Zion“.

Etwa ein Dutzend begeisterte Zuhörer hatte sich beim Dorfplatz versammelt, ließ sich durch das nasskalte Wetter nicht vertreiben und sang die Weihnachtslieder gemeinsam mit.

Auch über eine Weise aus seinem Heimatland Italien, „Tu scendi dalle Stelle“, übersetzt mit „Du steigst herab von den Sternen“, freuten sich die Besucher des weihnachtlichen Mini- Open-Air-Konzerts. Mit dem Lied „Stille Nacht“ endete sein berührender Vortrag. Die Gäste spendeten lang anhaltenden Applaus.

  • Bewertung
    6

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading