Kleines Wiesental Feuerwehr löscht Kellerbrand

Mit 45 Mann war die Feuerwehr im Einsatz in Wies. Foto: Archiv

Kleines Wiesental-Wies. Am Sonntag kam es gegen 11.30 Uhr zu einem Brand im Keller eines Wohnhauses in der Wambacher Straße in Wies. Der Hausbesitzer befeuerte den im Keller stehenden Heizofen, soll dann die heiße Anzündhilfe neben dem Ofen abgelegt haben, woraufhin dort gelagerte Pappe sowie Holz in Brand gerieten. Dies teilt die Polizei mit. Die Freiwillige Feuerwehr Kleines Wiesental war mit 45 Mann vor Ort und konnte den Brand zügig löschen, zu einer Ausbreitung des Feuers in die Wohnräume kam es nicht.

Der entstandene Sachschaden ist bislang nicht bekannt, Personen wurden keine verletzt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading