Kleines Wiesental Prämie für die Waldbesitzer im Tal

Für den Gemeinderat Kleines Wiesental sowie für die Ortsvorsteher bedankte sich Heinz Eichin bei Bürgermeister Schönbett, bei Hauptamtsleiterin Claudia Brachlow und Rechnungsamtsleiterin Christine Dreher (nicht im Bild) für die angenehme Zusammenarbeit. Foto: Dieter Vollmer Foto: Markgräfler Tagblatt

Bürgermeister Gerd Schönbett informierte in der jüngsten Gemeinderatssitzung über die Nachhaltigkeitsprämie Wald.

Kleines Wiesental (dv). Gemäß einem Schreiben des Landratsamts kann die Gemeinde Kleines Wiesental 121 280 Euro abrufen. Diese Mittel stehen als Teil des Corona-Konjunkturpakets zur Verfügung. Der Förderantrag muss über die Fachagentur „Nachwachsende Rohstoffe“ gestellt werden. Die Antragstellung muss vom jeweiligen Waldeigentümer eigenständig vorgenommen werden. Allerdings kann der zuständige Forstbezirk unterstützend helfen. Die Anträge können bis zum 30. Oktober 2021 gestellt werden. Das Landratsamt teilt weiter mit, dass es keinen Rechtsanspruch gebe. Da es sich um Mittel aus dem Corona-Konjunkturpaket handelt, werden die Mittel unter dem Vorbehalt der Haushaltsverfügbarkeit gewährt. Daher sei es sinnvoll, die Anträge zeitnah zu stellen. Die Nachhaltigkeitsprämie ist als de-minimis-pflichtige Förderung ausgestattet, das bedeutet, dass die Gesamtsumme aller de-minimis-unterfallenden Fördertatbestände auf 200 000 Euro innerhalb von drei Jahren begrenzt sind. Die Abteilung Waldwirtschaft kann den jeweiligen Eigentümern die jeweilige Waldfläche mitteilen. Voraussetzung für den Erhalt dieser Prämie ist eine Zertifizierung. Die Antragsteller erhalten die Zertifizierung über die Forstbetriebsgemeinschaften.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Heiko Maas

Außenminister Heiko Maas hat dieser Tage gefordert, Geimpften früher als allen anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu ermöglichen. Was halten Sie davon, Geimpften Vorteile einzuräumen?

Ergebnis anzeigen
loading