Kreis Lörrach Ältere Menschen persönlich anschreiben

Kreis Lörrach - Der SPD-Kreisrat und stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Lörrach, Jonas Hoffmann, bittet die Landrätin Marion Dammann, die Mitbürger, die als erste die Möglichkeit haben, sich impfen zu lassen, mit einem persönlichen Anschreiben über die kommenden Impfungen zu informieren.

„Ich halte es für sehr wichtig, den Betroffenen in verständlicher Sprache den Prozess zu beschreiben, wie sie sich für eine Impfung anmelden können, wie sie diese erhalten und wie sie sich weiter informieren können“, schreibt der SPD-Kreisrat in einem Brief an die Landrätin. Auch über mögliche Unterstützungsangebote sollte, wenn möglich, in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden und deren jeweiligen Hilfsangeboten, informiert werden.

Ein gutes Beispiel sei dabei die Stadt Schopfheim, in der das Seniorenbüro Hilfe bei der Terminvereinbarung, einen Fahrdienst sowie Unterstützung beim Ausfüllen des Anamnese- und Einwilligungsbogen anbieten würde, betont Hoffmann.

„Der nun betroffene Personenkreis der Menschen über 80 Jahre ist mit dem derzeitigen Prozedere oft überfordert, vor allem aber verunsichert. Nicht jeder hat eine Tageszeitung, der Zugang zum Internet fehlt häufig.“ Viele Senioren seien zu ungeübt im Umgang mit digitalen Medien, um sich umfassend zu informieren oder sich selber für die Impfung online anmelden zu können.

„Auch das anscheinend derzeit noch erforderliche stundenlange Ausharren in der Terminvergabe-Hotline dürfte für etliche ältere Menschen eine schwer leistbare Herausforderung sein“, macht Hoffmann deutlich. Und nicht jeder habe eine Familie, die das übernehmen könne.

Dem Kreisrat sei bewusst, dass ein Informationsschreiben an die älteren Kreiseinwohner nicht die originäre Aufgabe des Landrats- oder des Gesundheitsamts sei, trotzdem halte er dies für sehr wichtig, da in dieser Bevölkerungsgruppe viel Unsicherheit bestünde. Gerade zu Beginn der Impfungen sei eine gute Informationspolitik wichtig.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heiko Maas

Außenminister Heiko Maas hat dieser Tage gefordert, Geimpften früher als allen anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu ermöglichen. Was halten Sie davon, Geimpften Vorteile einzuräumen?

Ergebnis anzeigen
loading