Kreis Lörrach Bäume geknickt und Straßen überflutet

 Foto: Archiv

Kreis Lörrach: Am Sonntag, 18. September, ab etwa 22 Uhr, ging bei der Polizei eine große Anzahl an Notruf-Meldungen über Baumstämme auf mehreren Straßen, vor allem im Bereich Weil am Rhein, Efringen-Kirchen und
Kandern, ein. Auch aus dem restlichen Landkreis Lörrach wurden abgebrochene Äste und überflutete Straßen gemeldet.

Verletzt wurde niemand

Im Bereich Egringen fuhr ein Autofahrer gegen einen querliegenden Baum. Personen wurde nicht verletzt, Sachschaden am Citroen bei etwa 1000 Euro. In Kandern fuhr gegen 22.15 Uhr ein Autofahrer ebenfalls gegen einen umgestürzten Baum. An seinen VW entstand erheblicher Sachschaden. Im Bereich der Stadt Lörrach und der B317 waren die Straßen teilweise überflutet und Gullydeckel wurden aus den Verankerungen gehoben.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    3

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading