Kreis Lörrach Besuch aus Zwickau im Kreis

Die Oberbadische, 16.05.2018 17:02 Uhr

Kreis Lörrach. Bei dem Besuch einer Delegation aus dem Partnerlandkreis Zwickau tauschten sich unlängst Landrat Christoph Scheurer und fünf Mitglieder seiner Verwaltungsspitze mit Landrätin Marion Dammann und den Dezernenten des Landkreises Lörrach intensiv aus, wie es in einer Mitteilung des Landratsamtes heißt. Ein fachbezogener Austausch von Mitarbeitern des Sozialdezernats Lörrach in den Partnerlandkreis befindet sich bereits in Planung. Viele Prozesse der einzelnen Dezernate laufen ähnlich ab, und doch könne man viel voneinander lernen.

Die Delegation lernte laut der Mitteilung die vielen Facetten der Regio kennen. Eine Stadtführung in Basel, der Besuch des Vitra-Areals in Weil am Rhein, eines Milchviehbetriebs in Wembach und eine Vorführung in der historischen Feilenhauerei in Raich bildeten die Höhepunkte des zweitägigen Besuchsprogramms.

Landkreispartnerschaft besteht seit 28 Jahren

Neben den gegenseitigen Besuchen der Verwaltungsspitzen findet seit dem Jahr 2016 ein Künstleraustausch zwischen den Landkreisen statt. Derzeit vertreten zwei Künstler des Vereins Bildende Kunst Schopfheim den Landkreis bei einem sogenannten PlenAir, einer Freilichtmalerei-Veranstaltung, in Zwickau.

Der Landkreis Lörrach pflegt seit dem Jahr 1990 eine intensive Partnerschaft mit dem Landkreis Zwickau. Dabei stand zu Beginn durch die damalige politische Entwicklung bedingt noch der Gedanke im Vordergrund, die Folgen der Teilung Deutschlands durch einen engen Austausch beider Landkreise schneller zu überwinden. Heute soll die Partnerschaft auf kultureller, wirtschaftlicher und gesellschaftspolitischer Ebene zur Bildung des europäischen Bewusstseins beitragen, wie es in der Mitteilung des Landratsamts abschließend heißt.

 
          0