Kreis Lörrach Der Schöpfer von Mittelerde

Nicholas Hoult als J.R.R. Tolkien. Foto: zVg /20th Century Fox

Kreis Lörrach - Der Film „Tolkien“ erzählt von den prägenden Jahren im Leben des berühmten Autors, als er während seiner Schulzeit Freundschaft, Mut und Inspiration in einer Gruppe gleichgesinnter Schüler fand. Wie er fühlten sie sich alle zur Schriftstellerei und Kunst hingezogen. Während sie gemeinsam aufwuchsen, vertiefte sich ihre Verbundenheit, sie erlebten die erste Liebe und überstanden Schicksalsschläge gemeinsam. Die Freunde waren Zeugen Tolkiens leidenschaftlicher Liebesgeschichte mit seiner späteren Ehefrau Edith Bratt und erlebten den Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der ihre Gemeinschaft zerstörte. All diese Erfahrungen inspirierten Tolkien später zu seinen berühmten Mittelerde-Romanen.

Als J.R.R. Tolkiens Buch „Der Hobbit“ veröffentlicht wurde, war der Roman eine Sensation, der sich rasend schnell weltweit verkaufte und im vergangenen Jahrhundert das Fantasy-Abenteuergenre im Alleingang dominierte. Der „Tolkien-Effekt“ findet sich überall wieder, in der Literatur, im Fernsehen und in Filmen. In so noch nie zuvor erzählten Geschichten schuf Tolkien Welten voller Zauberer, Hobbits, Drachen und mythischer Wesen, die von den besten Seiten in uns erzählen: von unserer Liebe zu Abenteuern, unserer Bereitschaft, uns für andere zu opfern, unseren Hoffnungen auf das Gute, um das Böse zu besiegen und von der Kraft, die wir durch wahre Freundschaft erfahren.

Vom Waisenkind zum Geschichtenerzähler

Nun kommt mit „Tolkien“ einer Geschichte ins Kino, die erzählt, wie der junge Tolkien von einem einsamen Waisenkind zu einem der größten Geschichtenerzähler aller Zeiten wurde. Sein Leben ist selbst eine berührende Geschichte über die Kraft der Fantasie, die Verbundenheit einer eingeschworenen Gemeinschaft und die Macht der Freundschaft und Liebe, die auch den Krieg überstand.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Zu zweit

Zu zweit, betrunken oder auf dem Gehweg: Verkehrsverbände kritisieren, wie elektrische Tretroller  in deutschen Städten unterwegs sind.  Sollen für E-Roller verbindliche Verkehrregeln eingeführt werden?

Ergebnis anzeigen
loading