Kreis Lörrach Für andere da sein

Die Oberbadische
Das Zuhören ist wichtig. Foto: dpa/Felix Kästle

Kreis Lörrach. Unter dem Motto „Hingehen – Hinhören – Hinsehen“ werden seit dem Jahr 2012 Menschen, die aufgrund von Alter, Pflegebedürftigkeit oder anderen Beeinträchtigungen auf Hilfe und Begleitung angewiesen sind, von ehrenamtlich Engagierten zu Hause unterstützt. Dafür sucht der Besuchsdienst der Fritz-Berger-Stiftung aktuell weitere Interessierte aus dem Landkreis Lörrach, die sich ehrenamtlich engagieren wollen.

Wichtig sind Kontaktfreude, Bereitschaft zum Zuhören, Einfühlungsvermögen, Offenheit und Toleranz, heißt es in einer Mitteilung. Das Aufgabenspektrum des Besuchsdienstes umfasst etwa Gespräche, Freizeitgestaltung, Spazierengehen, die Begleitung bei Einkäufen und zu Terminen oder die Hilfestellung beim Schriftverkehr. Nicht dazu gehören Pflege oder hauswirtschaftliche Leistungen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Besuchsdienstes erhalten eine Einführungsschulung und werden beratend unterstützt. Dazu gibt es regelmäßige Austauschtreffen und Fortbildungen.  Interessierte können sich bei Katrin Mörgelin und Monika Leisinger vom ipunkt der Fritz-Berger-Stiftung melden (Tel. 07621 / 410-5033, E-Mail: ipunkt@fritz-berger-stiftung.de). Weitere Informationen zum Besuchsdienst gibt es im Internet unter www.fritz-berger-stiftung.de.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus - Düsseldorf

Im Landkreis Lörrach wurden die Coronamaßnahmen verschärft. Mitunter gilt im stationären Einzelhandel bis auf wenige Ausnahmen die 2G-Regel. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading