Kreis Lörrach Für den guten Zweck

Günther Heck, Vorstandsvorsitzender (v.l.), Stefan Heinz, Erich-Reisch-Haus, Christel Stauß, Verein für Wohnsitzlose, Werner Merz, Dreiländereck-Tafel, Ulf Bleckmann, Vorstandsmitglied. Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Kreis Lörrach. Die Volksbank Dreiländereck spendet insgesamt 9000 Euro für wohltätige Zwecke. „Als Genossenschaft ist es uns wichtig, Projekte und Initiativen innerhalb unseres Geschäftsgebietes zu unterstützen“, betonen die Vorstände der Volksbank Dreiländereck, Günther Heck und Ulf Bleckmann. Man habe sich in diesem Jahr entschlossen, an drei Institutionen eine Geldspende von jeweils 3000 Euro zu überreichen.

In diesem Jahr fiel die Entscheidung auf drei Vereine, die sich mit viel Engagement um Menschen kümmern, die es nicht immer ganz leicht im Leben haben, teilt die Volksbank Dreiländereck mit. So erhielten die Dreiländereck-Tafel, der Verein Hilfe für Wohnungslose in Weil am Rhein und das Erich-Reisch-Haus in Lörrach jeweils eine Spende in Höhe von je 3000 Euro.

Die Dreiländereck-Tafel sammelt unter anderem bei Lebensmittelmärkten übrige Ware ein und gibt diese, entweder kostenfrei oder zu einem symbolischen Betrag, an ihre Tafelkunden weiter.

Der Verein „Hilfe für Wohnsitzlose“ in Weil am Rhein ist seit 20 Jahren eine wichtige Einrichtung. Die bei vielen Bürgern bekannte Wärmestube ist Anlaufstelle für Obdachlose und Bedürftige.

Das Erich-Reisch-Haus bietet wohnungslosen Frauen, Männern und Paaren eine Vielzahl von Hilfen an. In Kooperation mit der Stadt Lörrach und dem Landkreis wird eine ganzjährige Notschlafstelle für Menschen ohne Obdach unterbreitet. Die weiter führende Beratung übernimmt die ambulante Fachberatung in Lörrach.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading