Kreis Lörrach Grüne für Strecke ZKL-Steinen

Die Oberbadische
Das künftige Zentralklinikum soll an die S-Bahn angeschlossen werden. Foto: Kristoff Meller

Kreis Lörrach. Die Grünen-Kreistagsfraktion moniert in einer Anfrage an den Ersten Landesbeamten Ulrich Hoehler, dass es für den zweigleisigen Ausbau der S-Bahn am künftigen Zentralklinikum widersprüchliche Vorschläge gebe. „Da ist zum einen der vom Zweckverband Regio-S-Bahn 2030 (ZRL) vorgeschlagene Ausbau der Strecke von der Haltestelle Brombach bis zum Zentralklinikum, zum anderen schlug das Verkehrsministerium vor, die Strecke Zentralklinikum-Steinen auszubauen“, heißt es darin.

Nach Einschätzung der Grünen spricht für den zweigleisigen Ausbau der Strecke Klinikum – Steinen unter anderem die einfache Realisierung, da es keine Brücken oder ähnliche Hindernisse gibt. Auch innerhalb von Steinen sei durch das Industriegebiet genügend Platz für den zweigleisigen Ausbau zu sein. „Nach unserem Verständnis trägt ein zweigleisiger Abschnitt am meisten zur Fahrplanstabilität bei, wenn er in der Nähe eines Kreuzungspunkts liegt. Dies wäre für die Strecke Klinikum-Steinen der Fall“, schreiben die Grünen weiter.

Nachteile bei der Strecke Brombach-Klinikum

Beim zweigleisigen Ausbau der Strecke Brombach-Klinikum gebe es hingegen nur Nachteile. So sei dieser Abschnitt weit entfernt vom nächsten Kreuzungspunkt. Auch sei auf diesem Teilstück der Bau einer breiteren oder einer zusätzlichen Eisenbahnbrücke über die Wiese erforderlich. Das verursache zusätzliche Kosten, erhöhe den Planungsaufwand und ziehe das Projekt zeitlich in die Länge. „Eine Realisierung ist nach unserer Einschätzung kurzfristig kaum machbar“, heißt es in der Anfrage. Und weiter: „Es ist uns unverständlich, warum die Strecke Haagen-Brombach bei gleichzeitigem Ausbau der Strecke Brombach-Klinikum weiterhin eingleisig bleiben soll. Dies ist nach unserer Einschätzung ein erhebliches Hindernis für die Fahrplanstabilität.“

Bei einem Termin vor Ort habe man gesehen, dass die Brücke der B 317 über die Gleise breit genug zu sein scheint, um ein zweites Gleis ohne Umbaumaßnahmen zu ermöglichen. „Die aufgeführten Gründe sprechen aus unserer Sicht eindeutig für den zweigleisigen Ausbau der Strecke Klinikum-Steinen“, schreibt die Grünen-Kreistagsfraktion und fragt: „Mit welcher Begründung kam der ZRL zu der Entscheidung, die Strecke Brombach-Klinikum auszubauen?“ Hoheler wird um eine Erläuterung des Sachverhalts in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses am 6. Oktober gebeten.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus - Düsseldorf

Im Landkreis Lörrach wurden die Coronamaßnahmen verschärft. Mitunter gilt im stationären Einzelhandel bis auf wenige Ausnahmen die 2G-Regel. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading