Kreis Lörrach Häubner folgt auf Glaisner

Uwe Häubner ist neuer Kreisbrandmeister. Foto: zVg

Kreis Lörrach. Uwe Häubner tritt die Nachfolge von Christoph Glaisner als hauptamtlicher Kreisbrandmeister im Landkreis Lörrach an. Der Übergang erfolgte nahtlos: Häubner war in den vergangenen zweieinhalb Jahren Sachbearbeiter im Bereich Feuerwehrwesen im Landratsamt und somit ein Mitarbeiter Glaisners. Er konnte sich im Auswahlverfahren behaupten.

Häubner war elf Jahre lang bei der Berliner Feuerwehr tätig und hat durch die Arbeit im Landratsamt bereits einen sehr guten Einblick in die Struktur der Feuerwehren im Landkreis als auch einen Überblick über die an der Gefahrenabwehr beteiligten Hilfsorganisationen.

„Das Motto „Vor der Krise Köpfe kennen“ wird die nächsten Wochen prägen – ich werde mich bei den Hilfsorganisationen und Partnern im In- und Ausland sowie in den Nachbarlandkreisen vorstellen und einen ersten Austausch suchen. Eine weitere Aufgabe wird der Ausbau der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Verwaltungen sein, denn als Kreisbrandmeister bin ich nicht nur Ansprechpartner für die Landrätin und politische Gremien im Landkreis, sondern auch weiterhin für die Kommunen“, beschreibt Häubner die Einstiegsaufgaben seiner neuen Position.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading