Kreis Lörrach Hoffnung und Machtgewinn

Mit dabei Christoph Waltz in der Rolle des Dr. Dyson Ido. Foto: zVg / Twentieth Century Fox

Die visionären Filmemacher James Cameron („Avatar – Aufbruch nach Pandora“, 2009) und Robert Rodriguez („Sin City“, 2005) sind die kreativen Köpfe hinter „Alita: Battle Angel“, einem epischen Abenteuer um Hoffnung und Machtgewinn. Ihr Film basiert auf der Manga-Comicromanserie von Yukito Kishiro.

Als Alita (Rosa Salazar) ohne Erinnerung in einer zukünftigen Welt, die sie nicht kennt, erwacht, nimmt sie der mitfühlende Cyber-Mediziner Ido (Christoph Waltz) unter seine Fittiche. Er erkennt, dass tief im Inneren dieses verlassenen Cyborgs das Herz und die Seele einer jungen Frau mit einer außergewöhnlichen Geschichte schlummern. Allmählich findet sich Alita in ihrem neuen Leben zurecht und lernt, sich in den gefährlichen Straßen von Iron City zu bewegen. Ido versucht, sie vor ihrer mysteriösen Vergangenheit zu schützen, während ihr gewiefter neuer Freund Hugo (Keean Johnson) Alita anbietet, ihr bei der Suche nach ihrem alten Ich zu helfen.

Als die korrupten Kräfte der Stadt, angeführt von Vector (Mahershala Ali), beginnen, gegen Ido und Alita vorzugehen, entdeckt die junge Frau Hinweise auf ihr früheres Leben – und wird sich bewusst, dass sie übernatürliche Kampffähigkeiten besitzt. Diese auszuschalten, ist fortan das Ziel der Machthaber.

Alita muss alles daran setzten, ihren Häschern zu entrinnen. Nur so ist es ihr möglich, ihre Freunde, ihre Familie und die Welt zu retten, die sie inzwischen zu lieben gelernt hat.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading