Kreis Lörrach Kinderorthopädie wird erweitert

Schwierigere Fälle sollen nun kompetent vor Ort behandelt werden. Weite Reisen für eine Therapie seien nicht mehr nötig.. Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Kreis Lörrach. Die Behandlungsmöglichkeiten von Kindern am St. Elisabethen Krankenhaus in Lörrach wurden seit dem 1. Oktober im Bereich der Kinderorthopädie erweitert. Dr. Hermann Hellmich, Kinderorthopäde, verstärkt das Team der Kinderchirurgie und steht nun an drei Tagen in der Woche für die Behandlung von orthopädischen Erkrankungen bei Kindern zur Verfügung.

Dr. Hermann Hellmich ist Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Kinderorthopädie. In den vergangenen Jahren war er als leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie am Krankenhaus Rheinfelden tätig. Er wird aber jetzt die Erwachsenenorthopädie weitgehend hinter sich lassen, um sich auf die Kinderorthopädie zu konzentrieren. Im Rahmen einer Kooperation hatte er bereits seit 2006 eine wöchentliche Sprechstunde zur Betreuung kinderorthopädischer Krankheitsfälle am St. Elisabethen Krankenhaus geführt.

Dieses Engagement soll nun durch die weitere Integration von Dr. Hellmich in das Team der Kinderchirurgie ausgebaut werden. Zu seinem Behandlungsspektrum gehören alle kinderorthopädischen Krankheitsbilder. Schwerpunkte liegen auf der Therapie der angeborenen und erworbenen Fehlbildungen, zum Beispiel Klump-und Sichelfüße, kindliche Knick-Senk-Füße, Fehlstellungen der Beine und Auffälligkeiten im Gangbild sowie der Erkrankungen des Hüftgelenks.

Durch eine sehr gute Vernetzung mit der Kinderorthopädie am Universitätskinderspital Basel (UKBB) wird sich in Zukunft auch noch eine Erweiterung des Spektrums an operativen Eingriffen bei älteren Kindern ergeben, die im Elisabethen-Krankenhaus möglich sind.

Das Team der Kinderchirurgen am ELI freut sich sehr, dass Dr. Hellmich jetzt regelmäßiger zur Sprechstunde und Behandlung im Hause tätig ist, da sich so fachübergreifende Fallbesprechungen und Diskussionen deutlich vereinfacht haben. Wie Dr. Tobias Berberich, leitender Arzt der Kinderchirurgie betont, stellt die hohe kinderorthopädische Expertise, die Dr. Hellmich mitbringt, eine echte Bereicherung für das St. Elisabethen-Krankenhaus in Lörrach dar.

Dr. Berberich freut sich besonders darauf, dass nun durch die vertiefte Zusammenarbeit auch schwierigere Fälle kompetent vor Ort behandelt werden können und die Kinder keine unnötig weiten Reisen für eine Therapie antreten müssen. Die Sprechstunden von Dr. Hellmich werden zunächst mittwochs, donnerstags und freitags stattfinden.

Zuweisungen können über den niedergelassenen Orthopäden, in besonderen Fällen auch vom Kinderarzt, vorgenommen werden

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading