Kreis Lörrach Löwenjunge Simba zurück im Kino

Disneys „König der Löwen“ kehrt als aufwändige Animation auf die Kinoleinwand zurück. Foto: zVg / Verleih

In den unendlichen Weiten Afrikas wird ein künftiger König geboren: Simba, das lebhafte Löwenjunge, vergöttert seinen Vater, König Mufasa, und kann es kaum erwarten, selbst König zu werden. Doch sein Onkel Scar hegt eigene Pläne, den Thron zu besteigen und zwingt Simba, das Königreich zu verlassen und ins Exil zu gehen. Mit Hilfe eines ausgelassenen Erdmännchens namens Timon und seines warmherzigen Freundes, des Warzenschweins Pumbaa, lernt Simba erwachsen zu werden, die Verantwortung anzunehmen und in das Land seines Vaters zurückzukehren, um seinen Platz auf dem Königsfelsen einzufordern.

Regisseur Jon Favreau hat für die Stimmen der Originalfassung ein namhaftes Schauspieler-Ensemble verpflichtet: Donald Glover spricht Simba, Superstar Beyoncé Knowles-Carter seine Freundin Nala und James Earl Jones den weisen Mufasa, dem er bereits im Animationsklassiker von 1994 seine Stimme lieh. Chiwetel Ejiofor verkörpert Simbas bösartigen Onkel Scar, das unvergessliche Duo Timon und Pumbaa wird von Seth Rogen und Billy Eichner gesprochen, die hinterlistige Hyäne Shenzi von Florence Kasumba.

Die Musik stammt erneut von Oscar- und Grammy-Preisträger Hans Zimmer, der schon den Score des Originals von 1994 komponierte. Hinzu kommen das Oscar- und Grammy-prämierte „Can You Feel the Love Tonight“ von Superstar Elton John und Texter Tim Rice. Grammy-Gewinner Pharrell Williams produzierte zudem fünf Songs für den Soundtrack.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

100 Jahre Achtstundentag

Wie stehen Sie zur schwarzen Null und der Schuldenbremse im Bundeshaushalt. Sollte diese gelockert werden, wenn es um Investitionen in Bildung und Umweltschutz geht?

Ergebnis anzeigen
loading