Kreis Lörrach Mehrere Motorradunfälle

Es ereigneten sich drei zum Teil schwere Verkehrsunfälle. (Symbolbild) Foto: Archiv

Kreis Lörrach – Viele Motorradfahrer haben am Karfreitag das schöne Wetter für Ausfahrten in Südbaden genutzt.

Innerhalb weniger Stunden ereigneten sich im Landkreis Lörrach drei zum Teil schwere Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Motorradfahrern.

Bei den meisten Verkehrsunfällen lag Alleinbeteiligung vor und/oder der Verdacht von überhöhter, beziehungsweise nicht den Straßenverhältnissen angepasster Geschwindigkeit oder Fahrfehler, beziehungsweise Überschätzung des eigenen Fahrkönnens.

Wies im Wiesental

Gegen 11.45 Uhr geriet ein 61-jähriger Motorradfahrer bei Wies im Kleinen Wiesental in einer Kurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Auto. Der Motorradfahrer wurde schwer an der Schulter verletzt.

Maulburg

Gegen 12.50 Uhr befuhr ein Motorradfahrer die L 139 zwischen Maulburg und Obereichsel. In Höhe Adelhausen kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in den Gegenverkehr und streifte dort einen entgegenkommenden Auto. Dieser Motorradfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte selbstständig ins Krankenhaus gehen. Am Auto entstand Sachschaden.

Zell

Gegen 14.30 Uhr stürzte ein 22-jähriger Motorradfahrer zwischen Zell und Todtmoos auf der L 146 im Bereich Häg-Ehrsberg nachdem er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und in einem Bach gelandet war. Er und sein Motorrad konnten aus dem Bach geborgen werden. Er wurde zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr musste aufgrund der in den Bach ausgelaufenen Betriebsstoffe noch eine Umweltgefahr beseitigen.

Gerade zum Beginn der Motorradsaison bittet die Polizei die Fahrer, das Fahrverhalten der mangelnden Praxis nach dem Winterhalbjahr anzupassen und das eigene Können nicht zu überschätzen. Überhöhte, nicht den Straßenverhältnissen und dem Streckenverlauf angepasste Geschwindigkeit kann schwerste Verkehrsunfälle verursachen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Arbeitszeiterfassung Pflicht werden soll. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading