Kreis Lörrach Corona-Prämie nicht für alle Pflegefachkräfte

Die Kreiskliniken Lörrach können ihren Mitarbeitern keine Corona-Prämie auszahlen. Foto: Archiv

Kreis Lörrach - Die Kreiskliniken Lörrach zeigen sich in einer Mitteilung enttäuscht darüber, dass die Bundespolitik ihr Versprechen, eine Corona-Prämie für das Pflegepersonal mitzufinanzieren, nicht einhält. Diese gebe es fast nur im Bereich der Altenpflege. Andere Pflegeberufe blieben außen vor.

Der Betriebsrat der Kreiskliniken hatte sich diesbezüglich in einem offenen Brief an Gesundheitsminister Jens Spahn gewandt. Das Land räumte Gerechtigkeitslücken ein, sieht aber den Bund in der Pflicht. Einzelne Kliniken hätten den Bonus an ihre Mitarbeiter gezahlt.

„Wir verfügen angesichts fehlender Gegenfinanzierung schlichtweg nicht über die Mittel, für solch eine Prämie selber aufzukommen, zumal wir aufgrund des verordneten Herunterfahrens unserer Leistungen auch noch einen Umsatzrückgang zu verkraften haben“, schildert Kliniken-Sprecherin Marion Steger auf Anfrage unserer Zeitung die Situation. „Nichtsdestotrotz werden wir im Laufe des Jahres prüfen, ob und, wenn möglich, in welcher Form wir den Einsatz unserer Mitarbeiter honorieren können. Sie haben Herausragendes geleistet. Dieses Engagement soll auch in finanzieller Form gewürdigt werden.“

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading