Kreis Lörrach Selbsthilfe: Projekte erhalten 5000 Euro

Kreis Lörrach. In diesem Jahr fördert der Landkreis beispielhafte Projekte zum Thema „Gemeinsam sind wir stärker – Selbsthilfe im Landkreis“. Mit insgesamt 5000 Euro werden sieben Projekte aus der Bürgerschaft unterstützt. Mit dem Geld werden Ideen unterstützt, die Impulse setzen und gleichzeitig Vorbild für andere Projekte sein können.

Unterstützt werden:

u  die Parkinson Regionalgruppe Lörrach mit ihrer Info-Veranstaltung für Betroffene und ihre Angehörigen im Oktober in Bad Bellingen;

u der Förderkreis Hospiz mit dem Offenen Trauercafé zur Unterstützung von Trauernden durch Trauerbegleiterinnen der ambulanten Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen und ehrenamtliche Mitarbeiter des Hospizes am Buck in Lörrach;

u das Aktionskomitee „Kind im Krankenhaus“ mit den Druckkosten für ein Comicheft, um Kindern die Angst vor Operationen zu nehmen;

u der ZeitBank plus Lörrach für die Vereinsgründung zur Pflege und Förderung der Nachbarschaftshilfe in Lörrach;

u eine „Gruppe ohne Namen“ aus Rheinfelden für die Bildung einer Interkulturellen Krabbelspielegruppe zur Verbesserung der Willkommenskultur für Flüchtlingsmütter;

u ein inklusives Band-Projekt zur musikalischen Begegnung psychisch kranker Menschen beim Diakonischen Werk Schopfheim;

u die Gruppe „Fitmix für Frauen im Lichtblick“ für Teilnehmerinnen – besonders aus dem Asylbewerberheim Rheinfelden –, die sportlich zueinander finden wollen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading