Kreis Lörrach Vergessenen Kindern eine Stimme geben

Was macht mich stark? Unter diesem Motto sind Bilder im Landratsamt zu sehen, die im Rahmen der Aktionswoche von Nacoa entstanden sind. Foto: Nils Straßel

Kreis Lörrach (str). „Was macht mich stark? Darin bin ich stark!“ – unter diesem Motto gestalteten junge Teilnehmer der Kisel-Gruppen kreative Bilder, die anlässlich der diesjährigen bundesweiten Aktionswoche von Nacoa ab dem 9. Februar im Foyer des Lörracher Landratsamts ausgestellt werden.

Kisel ist ein Angebot des Arbeitskreises Rauschmittel, welches Kinder aus Suchtfamilien unterstützt. Für das Erstellen der Bilder arrangierten die Mitarbeiterinnen zwei Nachmittage in der Kunstküche Herten.

Freundschaft und Familie

Mit Hilfestellung der dort tätigen Christina Kuhn schnitten die Kinder Schablonen aus und brachten ihre Motive mit Spraydosen auf die Leinwand. Unter dem Motto „Echt Stark“, sollten die Kinder sich fragen, was sie besonders gut können und was sie glücklich macht. Daraufhin entstanden Bilder, die sich mit Freundschaft, Spiel und Familie befassen.

Jennifer Peter, Mitarbeiterin bei Kisel Lörrach, sagt: „Das Ziel der Aktion ist, Kinder stark zu machen.“ Es soll mehr Aufmerksamkeit für ihr Angebot gewonnen werden, um in Zukunft noch mehr Kindern helfen zu können. Schätzungsweise jedes sechste Kind im Landkreis Lörrach wächst in einer suchtbelasteten Familie auf.  Im Aktionszeitraum bieten die Kisel-Mitarbeiterinnen auch offene Sprechstunden an. Termine und weitere Infos finden Interessierte im Internet unter www.kisel.de.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Mallorca

Vergangenes Wochenende haben viele Touristen am Ballermann auf Mallorca wieder richtig Party gemacht. Kaum einer beachtete dabei die geltenden Schutzvorschriften, wie in den Nachrichten gezeigte Video-Aufnahmen belegen. Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) fordert jetzt eine Testpflicht für alle Mallorca-Rückkehrer. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading