Kultur Das Gloria Theater spielt weiter

SB-Import-Eidos
Szene aus dem Musical „Tommy Tailors Traumfabrik“ Foto:   Gloria Theater GmbH

Bad Säckingen. Auf vielen Plakaten kann man derzeit den Aufkleber „abgesagt“ sehen. Das gilt für das Gloria-Theater Bad Säckingen nicht. Das Traditionshaus an der Friedrichstraße hatte bereits 2020 mit einem ausgeklügelten Lüftungs- und Hygienekonzept eine Premiere gefeiert, während alle anderen Häuser bereits geschlossen waren.

Nun wird seit dem 1. Oktober wieder gespielt, die Veranstaltungen haben sich als sicher erwiesen und auch zwischen den Jahren und darüber hinaus dürfen sich die Zuschauer auf tolle Live-Veranstaltungen freuen, schreibt das Bad Säckinger Theater. „Derzeit dürfen wir den Saal mit 50 Prozent der zur Verfügung stehenden Sitzplätze füllen“, erklärt Alexander Dieterle, kaufmännischer Direktor des Gloria-Theater, „unsere DEKRA-zertifizierte Lüftung schaufelt zum einen frische Luft in den Saal und saugt Aerosole ab nach draußen. Darüber hinaus gilt für alle Besucher 2G Plus.“ Dem sicheren Kulturgenuss stehe also nichts im Wege.

Hoch im Kurs ist bei den Zuschauern das Fantasy-Musical „Tommy Tailors Traumfabrik“, das am 2. Weihnachtsfeiertag, an Silvester und an Neujahr gespielt wird. „Das ist ein Stück für die ganze Familie,” sagt Gloria-Intendant Jochen Frank Schmidt. Tickets für alle Vorstellungen können direkt im Gloria-Theater, online unter www.gloria-theater.de, übers Kartentelefon unter Tel. 07761/64 90 sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading