Kusterdingen Kindergarten wegen Gasaustritts evakuiert

Ursache für den Gasaustritt war ein technischer Defekt. (Symbolfoto) Foto: dpa-Zentralbild

Kusterdingen - Wegen eines Gaslecks sind 59 Kinder von Feuerwehrleuten aus ihrem Kindergarten gebracht worden. Mitarbeiter der Einrichtung in Kusterdingen (Kreis Tübingen) hatten am Mittwoch Gasgeruch in dem Gebäude bemerkt und Rettungskräfte alarmiert, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr rückte mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen an. Die Kinder wurden im benachbarten Rathaus versorgt, bis ihre Eltern sie abholten. Verletzt wurde niemand. Ursache für den Gasaustritt war ein technischer Defekt, der noch am selben Tag repariert wurde.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Trinken bei Hitze

Bei uns im Südwesten wird es diese Woche mit Temperaturen bis zu 40 Grad richtig heiß. Wie kommen Sie mit der aktuellen Hitzewelle klar?

Ergebnis anzeigen
loading