Libanon Dutzende Verletzte bei Ausschreitungen in Beirut

Beirut - Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen in der libanesischen Hauptstadt Beirut sind Dutzende Menschen verletzt worden. Das libanesische Rote Kreuz teilte mit, dass 30 Personen in Krankenhäuser gebracht worden seien. Weitere 45 Verletzte seien vor Ort behandelt worden. Im Zentrum von Beirut war es zu Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten gekommen. Im Libanon kommt es seit mehreren Wochen zu Protesten gegen die Regierung. Die Demonstrationen richten sich gegen die Führung des Landes, der die Demonstranten Korruption vorwerfen.

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 89 Euro bis zum Jahresende 2020! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Umfrage

71b0ca4e-56e1-11ea-9c40-cbce5930621d.jpg

Die Basler Fasnacht muss dieses Jahr zum ersten Mal nach mehr als 100 Jahren wegen des Coronavirus abgesagt werden. Der Schweizer Bundesrat verbietet alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen. Was halten Sie von diesem Beschluss?

Ergebnis anzeigen
loading