Lörrach Abschied für Juliane Rupp

Juliane Rupp verlässt Lörrach. Im Dezember 2019 stieg sie mit ihren evangelischen Kollegen nach einer verlorenen Wette im Zusammenhang mit der Kirchenwahl in die kalte Wiese. Archivfoto: Kristoff Meller Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Die Friedens- und die Salzertgemeinde verabschieden sich am Wochenende von Pfarrerin Juliane Rupp, die in den vergangenen zwei Jahren ihren Probedienst in den beiden Lörracher Gemeinden absolviert hat. Aufgrund der besonderen Umstände der Pandemie laden die Gemeinden zu drei verschiedenen Gottesdiensten ein. Am Samstag, 27. Februar, um 18 Uhr kann man sich online zum Gottesdienst per Zoom-Videokonferenz zuschalten. Die Zugangsdaten finden sich unter www.friedensgemeinde- loerrach.de. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Gelegenheit für kurze Grußworte.

Am Sonntag, 28. Februar, finden zwei Kurzgottesdienste in den jeweiligen Gemeindezentren statt: um 11 Uhr in der Salzertgemeinde und um 18 Uhr in der Friedensgemeinde.

Zu diesen Gottesdiensten wird um vorige Anmeldung bis Donnerstag, 25. Februar, gebeten: per E-Mail an gemeindebuero.loerrach@ ekiba.de oder unter Tel. 07621/577 09 640. Während des gesamten Gottesdienstes ist das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht. Aufgrund des Infektionsschutzes wird zur Nachverfolgung eine Teilnehmerliste erfasst.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Mund-Nasen-Bedeckung

Die Bund- und Länderchefs haben am Mittwoch einen Stufenplan mit Öffnungsperspektive für Einzelhandel, Gastronomie und Kultur beschlossen, der regelt wann und wo weitere Schritte raus aus dem Lockdown möglich sind. Wie beurteilen Sie das neue Regelwerk?

Ergebnis anzeigen
loading