Lörrach Ärgernis Laserpointer

Die Oberbadische, 10.08.2018 11:42 Uhr

Lörrach. Nächtlichen Unfug mit einem Laserpointer trieben zwei junge Männer am späten Donnerstagabend in Stetten. Sie leuchteten mit dem Pointer in die Räume der Integrierten Leitstelle (ILS) von Rettungsdienst und Feuerwehr und störten den Dienstbetrieb. Zudem wurde mit dem Lichtstrahl auf ein Flugzeug gezielt. Die Beschäftigten der ILS informierten die Polizei, die die mutmaßlichen Verursacher ausfindig machen konnte. Es handelte sich um zwei Heranwachsende, von denen aber nur einer geleuchtet haben will, so der Polizeibericht. Die Beamten stellten den Laserpointer sicher und prüfen nun, ob es zu einer Gefährdung des Luftverkehrs kam.