Lörrach Auto im Grüttpark völlig ausgebrannt

Die Überreste des Autos im Grütt Foto: Kristoff Meller Foto: Die Oberbadische

Lörrach (mek). Auf der großen Wiese mit dem Bolzplatz unterhalb der Kirche von St. Peter im Grüttpark ist in der Nacht zum Samstag ein Auto komplett ausgebrannt. Die Hintergründe zum Brand, wie das Fahrzeug in das Naherholungsgebiet kam, oder ob es gestohlen wurde, sind laut Polizei bislang unbekannt. Angesichts des Tatorts könne jedoch von Brandstiftung ausgegangen werden.

Am frühen Samstagmorgen gegen 3 Uhr wurde der Brand gemeldet, wie die Öffentlichkeitsabteilung des Polizeipräsidiums Freiburg auf Anfrage bestätigte. Die alarmierte Lörracher Feuerwehr konnte bei ihrem Eintreffen allerdings lediglich die brennenden Überreste herunterkühlen.

Am Wochenende blieb das Fahrzeugwrack zunächst an Ort und Stelle und war ein beliebtes Fotoobjekt bei den Parkbesuchern. Die Überreste sollen laut einem Polizeisprecher im Laufe des Montags entfernt werden. Weitere Informationen konnte er nicht machen.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

Umfrage

imago images 113498201

Hygienemaßnahmen und Impfen: So lautet der Weg aus der Corona-Pandemie. Würden Sie sich auch mit dem umstrittenen Vakzin von Astrazeneca impfen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading