Lörrach Beachtliche Leistungsbilanz mit zahlreichen Preisen

Gruppenfoto mit (v.l) Hermann Klein, Rainer Liebenow, Christiane Talke-Messerer, Lars Möllendorf, Ayla Busch (2. Vorsitzende), Renate Spanke und Jörg Lutz Foto: Willi Vogl Foto: Die Oberbadische

Von Willi Vogl

Lörrach. Zur Mitgliederversammlung des Phaenovums, dem Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck, wurde eine beachtliche Leistungsbilanz präsentiert.

Zahlenspiegel

1052 Schüler, davon 67 Projektschüler, profitierten von der Einrichtung. 26 wissenschaftliche Lehrbeauftragte, darunter sieben abgeordnete Lehrer, betreuten die jungen Forscherteams in den Fachbereichen Informatik/Technik/Robotik, Biologie/Chemie/LifeSciences, und Physik/NanoSciences/Astronomie. Neu hinzu kam der Bereich Explore.

Im Jahr 2019 wurden 18 Projekte bei „Jugend forscht“ eingereicht, die fast alle mit sehr guten Platzierungen oder Sonderpreisen gewürdigt wurden, darunter fünf Regionalsiege, zwei Landessiege und eine Teilnahme beim Bundeswettbewerb.

Laut Geschäftsführerin Helga Martin stellen 30 unterstützende Unternehmen aus der Regio, die Stadt Lörrach und der Mitgliedsbeitrag der über 500 Mitglieder die Finanzierung von 2,25 Planstellen für das Management-Personal, die Honorarkosten für die Lehrbeauftragten sowie die umfangreichen Sachkosten sicher.

Fachbereiche

Schlaglichtartig gaben die Fachbereichsleiter Rechenschaft über die Erfolge ihrer Teams und skizzierten dabei auch Inhalte.

Hermann Klein (Physik), Christiane Talke-Messerer (LifeScience), Lars Möllendorf (IT-Bereich) und – neu im Team – Renate Spanke (Explore) gaben Einblicke in Fragestellungen und Schülerprojekte ihrer Fachbereiche.

Finanzen

Wie Kassierer Rainer Liebenow ausführte, blieben die Einnahmen in Höhe von 167 734 Euro im vergangenen Geschäftsjahr hinter den erwarteten 208 500 Euro zurück.

Auch der Wirtschaftsplan 2019 wird mit einer Planung von 264 500 Euro und voraussichtlichen Einnahmen in Höhe von 199 221 Euro mit roten Zahlen enden. Dies sei vor allem mit gestiegenen Personalkosten zu erklären. „Aus der Substanz der letzten Jahre heraus können wir die Defizite der beiden Jahre gut verkraften“, ist sich Liebenow sicher.

Ausstehende Zahlungen würden das Defizit noch mildern.

Perspektiven

„Die Unternehmen, die auf naturwissenschaftliche Mitarbeiter angewiesen sind, werden erkennen, dass das Phaenovum eine tolle Einrichtung ist und es zukünftig noch stärker unterstützen“, hofft Vorsitzender Jörg Lutz und setzt dabei zugleich auf eigene Werbeanstrengungen. Er dankte den Fachbereichsleitern und Mitarbeitern für die Präsentation einer „beeindruckenden Leistungsbilanz“.

Mit Herbert Weniger von den Fotofreunden Schopfheim begrüßte er einen neuen Lehrbeauftragten, der zukünftig Kurse im Bereich Astrofotografie anbieten wird.  Phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V. Vorsitzender: Jörg Lutz; Mitglieder: 500; Adresse: Baumgartnerstraße 26a, 79540 Lörrach; E-Mail: info@phaenovum.eu; Telefon 07621/ 5500107.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Ladestation - Elektroauto

Ein Förderprogramm der Bundesregierung soll mehr Elektroautos auf die Straße bringen. Würden Sie sich ein solches Fahrzeug kaufen?

Ergebnis anzeigen
loading