Lörrach Bekifft und betrunken mit Roller unterwegs

Die Oberbadische, 17.05.2018 17:41 Uhr

Lörrach. Ein 19-Jähriger war in der Nacht zum Donnerstag bekifft und betrunken mit einem gestohlenen Roller unterwegs, als er von der Polizei aufgegriffen wurde. Kurz nach 1 Uhr fiel einer Streife auf dem Verbindungsweg zwischen Jahn- und Wiesentalstraße ein mit zwei Personen besetzter Roller auf, der ohne Licht fuhr. Die beiden Personen trugen außerdem keinen Helm.

Als die Beamten versuchten, den Roller anzuhalten, umfuhr der Fahrer die Sperrung und flüchtete in Richtung Tumringen. An der Abzweigung zu einem Schnellrestaurant versuchte der Rollerfahrer über den dortigen Platz zurück zum Verbindungsweg zu gelangen. Als das nicht funktionierte, rannten die beiden Personen zu Fuß weg. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten beide kurz darauf stellen. Bei der Kontrolle des 19-jährigen Fahrers wurde festgestellt, dass dieser mit einem vor wenigen Tagen entwendeten Roller unterwegs war. Außerdem war der junge Mann nicht im Besitz eines Führerscheins, zudem war er bekifft und alkoholisiert. Der junge Mann musste mit zur Dienststelle und eine Blutprobe abgeben.

Der Roller wurde sichergestellt und der Mann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Diebstahls angezeigt.