Lörrach „Besondere Persönlichkeiten“

Die Oberbadische
Die Theodor-Heuss-RealschuleFoto: Kristoff Meller Foto: Die Oberbadische

Bildung: Theodor-Heuß-Realschule verabschiedet Lehrer

Lörrach. „Wir verabschieden heute nicht einfach nur Lehrer, sondern besondere Persönlichkeiten“: Mit diesen anerkennenden Worten hat Sonja Mohren, Schulleiterin der Theodor-Heuß-Realschule (THR), am letzten Schultag des sehr besonderen und herausfordernden Schuljahres 2020/21, drei Lehrkräfte in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. In ihrer Laudatio würdigte sie den jahrelangen, unermüdlichen Einsatz von Silvia Meriggio-Kiefer und Gisela Kalmbach sowie Gerhard Laux.

Die THR verliere Lehrkräfte, die sich sehr um das Wohl der Schule verdient gemacht hätten. „Neben ihrem langjährigen Einsatz als Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer war ihnen gemeinsam, dass sie stets das Wohl der gesamten Schule im Auge hatten und dabei den Blick über den Tellerrand nicht scheuten“, so Mohren.

So zeichnete Laux verantwortlich für das Projekt „Ausflüge mit Ferienkindern aus Weißrussland“, das jährliche Hausbootfahrten von Schülern der THR mit Schülern der weißrussischen Tschernobyl-Region möglich machte.

Meriggio-Kiefer begleitete bis zuletzt federführend den jährlichen Austausch der Schule mit Lörrachs Partnerstadt Senigallia.

Kalmbachs Engagement galt insbesondere dem sozialen Miteinander innerhalb der Schulgemeinschaft. Beispielsweise beteiligte sie sich initiativ an der Einrichtung eines Krisenzimmers für die Schülerschaft und setzte sich als Beauftragte für Chancengleichheit für Anliegen ihrer Kollegen ein.

Neben den Pensionären verlassen außerdem die langjährigen Realschullehrerinnen Teresa Fünfgeld (ehemals Gauss), Sandra Hellstab-Ristic und Saskia Weber sowie der Referendar Matthias Bergdolt die THR.

Auch ihnen galten die abschließend vom gesamten Kollegium gesungenen Zeilen: „Eure Spuren werden bleiben, sehr wahrscheinlich viele Jahr“, schreibt Silvia Kessen-Ponath für die Realschule.

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading