Lörrach Betrunkener reitet auf Pferd

Symbolbild Foto: Alexandra Günzschel

Lörrach - Mit einem wilden Ritt durch Lörrach hat ein Betrunkener in der Nacht zum Sonntag für Aufsehen gesorgt. Dafür verantwortlich war neben dem Pferd auch das Verhalten des Angetrunkenen.

Nachdem der 32-Jährige von einer privaten Feierlichkeit nach Hause geschickt worden war, da er sich daneben benommen hatte, kehrte er kurz nach 1 Uhr in das Festzelt zurück, wo die Feier stattfand und zwar auf seinem Pferd.

Anwesende beleidigt, Mann geohrfeigt

Er ritt durch die Feiernden, stieg dann ab, beleidigte Anwesende und ohrfeigte einen Mann. Erneut von der Örtlichkeit verwiesen, setzte er seinen Ritt durch die Nacht fort und pöbelte weitere Personen an, die die Polizei verständigten.

Eine Polizeistreife konnte den Betrunkenen hoch zu Ross stoppen. Ein längeres Gespräch führte dann zur Einsicht bei dem merklich unter Alkoholeinfluss stehenden Mann, der sich entschuldigte.

Das Pferd wurde zusammen mit einer sachkundigen Polizistin vom Reiter auf eine Weide geführt. Wegen seines Verhaltens wird er eine Vorladung von der Polizei erhalten.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading