Lörrach Bilderbücher in zwei Sprachen

Die Oberbadische
Die Ausstellung bietet eine Vielzahl zweisprachiger Kinderbücher. Foto: Kristoff Meller Foto: Die Oberbadische

Lörrach (mek). Die Lörracher Bürgerstiftung veranstaltet im Rahmen ihrer Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund ab dem kommenden Montag, 5. Mai, eine Ausstellung zweisprachiger Bilderbücher in Lörracher Kindergärten. Die Bücher werden jeweils eine Woche zur Verfügung gestellt und beinhalten neben einer deutschen Fassung je eine Fremdsprache. In diesem Jahr werden unter anderem Türkisch, Russisch, Italienisch, Englisch und Französisch angeboten.

Damit sollen einerseits die Erzieherinnen und die Eltern über das vielfältige Angebot der Verlage informiert werden, andererseits können die Kindergärten die Ausstellung mit eigenen Aktionen wie Vorlesen durch Eltern in unterschiedlichen Muttersprachen, einem Lesecafé oder Liedern in verschiedenen Sprachen ergänzt werden.

Die Bücher werden von den Verlagen und der Stadtbibliothek zur Verfügung gestellt und werden im November auch auf der Kinderbuchmesse „LeseLust“ präsentiert. Aufgrund der „sehr positiven Resonanz“, so Sozialpädagogin Michaela Kern von der Bürgerstiftung, wird die Bücherausstellung bereits zum dritten Mal durchgeführt. Beginn ist am 5. Mai im St. Bonifatius-Kindergarten. Insgesamt ist die Ausstellung in acht Kindergärten zu Gast.

Außerdem wurden gemeinsam mit der Schubert-Durand-Stiftung sechs Spielesammlungen mit je zwölf Tischspielen zur Sprachförderung zusammengestellt. Diese können von Kindergärten ausgeliehen werden. „Sie sollen aber vor allem auch den Familien mit nach Hause gegeben werden, damit dort gespielt wird“, erklärt Kern.

Umfrage

Coronavirus - Düsseldorf

Im Landkreis Lörrach wurden die Coronamaßnahmen verschärft. Mitunter gilt im stationären Einzelhandel bis auf wenige Ausnahmen die 2G-Regel. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading