Lörrach Bürgerstiftung beim Bundespräsidenten

Ute Lusche und André Marker vor dem Schloss Bellevue Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Ute Lusche, Vorsitzende der Bürgerstiftung Lörrach, und Stiftungsratsvorsitzender Andre Marker haben Ende August auf Einladung von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier am Bürgerfest im Schloss Bellevue teilgenommen.

Das Bürgerfest des Bundespräsidenten stellt ehrenamtliche Tätigkeiten zum Wohle der Gesellschaft in den Vordergrund und würdigt damit einmal pro Jahr herausragende Projekte bürgerschaftlichen Engagements. Die Stiftung wurde aufgrund des Projekts Sanierung Kamel-ion zum Fest geladen, so eine Medienmitteilung.

„Für die Bürgerstiftung Lörrach ist es eine besondere Auszeichnung zum Bürgerfest des Bundespräsidenten eingeladen worden zu sein. Es ist eine Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit, die die Stiftung für vielfältige Gruppen in Lörrach erbringt“, sagt Lusche.

„Die Einladung zum Sommerfest ist eine Anerkennung für die Bürgerstiftung, sie galt auch stellvertretend den vielen ehrenamtlichen Helfern, die mit ihrer Unterstützung zum Gelingen des Projekts Kamel-ion beigetragen haben,“ ergänzt Marker.

Zum Sommerfest waren rund 4000 ehrenamtlich engagierte Bürgern aus ganz Deutschland geladen. Neben dem Austausch unter den Besuchern konnten Projektstände der beim Bürgerfest vertretenen Initiativen, Organisationen und Unternehmen besucht werden.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading