Lörrach Bus muss stark bremsen, Fahrgast verletzt

Die Oberbadische, 14.06.2018 15:42 Uhr

Lörrach. Wie erst nachträglich bei der Polizei angezeigt wurde, stürzte am Montag, 4. Juni, ein Fahrgast in einem Lörracher Linienbus, nachdem diesem die Vorfahrt genommen worden war und die Fahrerin deshalb stark abbremsen musste. Kurz vor 14 Uhr war der Bus der Linie 16 laut Polizeibericht von Lörrach nach Weil am Rhein unterwegs. An der roten Ampel in der Bahnhofstraße musste der Bus stoppen. Nachdem diese wieder auf grün schaltete, fuhr die Busfahrerin an. Gleichzeitig kam von links vom Bahnhof her ein Pkw. Um einen Unfall zu vermeiden, musste die Busfahrerin stark abbremsen. Eine 90-jährige Frau im Bus verletzte sich leicht, da sie deshalb zu Fall kam. Diese Verletzungen wurden nachträglich der SWEG gemeldet, die dann den Verkehrsunfall anzeigte.

Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Im Bus sollen sich mehrere Fahrgäste befunden haben. Insbesondere diese werden gebeten, sich unter Tel. 07621/ 98 000 zu melden.

 
          0