Lörrach Das Abitur ist geschafft – wohin geht die Reise?

SB-Import-Eidos
Glückliche Gesichter: der Abiturjahrgang 2021/22 Foto: Hanspeter Stuck

Lörrach. Am 4. Juli war Abi-Streich an der Freien Waldorfschule Lörrach, und es herrschte eine fröhliche und ausgelassene Stimmung auf dem Pausenhof. Alle Abiturienten haben ihre Prüfungen mit Bravour bestanden und waren sichtlich erleichtert.

Es gab zweimal die Traumnote 1,1, und insgesamt lag der Notendurchschnitt bei 2,2, freut sich der Abiturbeauftragte der Waldorfschule Hanspeter Stuck.

Dieses Jahr haben sich 19 Schüler zur allgemeinen Hochschulreife angemeldet. Das sind mehr als in den vergangenen Jahren. Schriftlich wurde in den Fächern Geschichte, Deutsch, Englisch und Mathematik geprüft. Zusätzlich wurde das Wissen in den Nebenfächern Französisch, Biologie, Gemeinschaftskunde und Kunst abgefragt.

Die Abi-Absolventen:

Selina Breinig, Seraphina Brunner, Leonidas Chasiotis, Theresa Gruson, Sophie Jaenisch, Sheila Khan, Dana Klesinski, Marie Klockow, Jakob Leonhart Lindel, Milena Meyer, Lucia Amaryllis Müller, Manuel Niessing Lara, Ella Marlene Otter, Franziska Richardsen, Taina Sampat-Mehta, Marcel Scodeller, Malcolm Zanotelli, Johann Zielasek, Lisa-Tanaya Zwerger.

Die Schüler haben sich in diesem Jahr viele lustige Aktionen und Streiche einfallen lassen.

Kreativer Abistreich mit Aktionen

Wer in der Frühe ins Schulhaus oder Schulbüro wollte, musste sich zunächst durch meterlanges Absperrband hindurch schlängeln. Im Haus war dann alles sehr liebevoll arrangiert, mit bunten Streifen aus Krepppapier, die von den Lichtschächten herab regneten, mit Luftballons, alten Heften und unzähligen, auf dem Boden verteilten Arbeitsblättern. Mit der „Wall of Fame“, einer Fotogalerie des gesamten Jahrgangs, hatte das Ganze schon fast den Charakter einer Kunstausstellung. Auf dem Pausenhof gab es später einen unterhaltsamen Wettbewerb zwischen Schülern und Lehrern, bei dem man sein Gegenüber mit Klopapier umwickeln musste. Zwischendrin musste dann auch schon einmal das nasse T-Shirt gewechselt werden.

Das diesjährige Motto der Waldorfschüler lautete „abiturientierungslos“, denn für die meisten stellt sich nun die spannende Frage, wohin ihre persönliche und berufliche Reise sie noch führen wird.

  • Bewertung
    3

Umfrage

Wladimir Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin droht im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen. Wie schätzen Sie die Aussage ein?

Ergebnis anzeigen
loading