Lörrach Die soziale Kraftlokaler Kultur

Uta Lambertz Foto: zVg/Kampnagel

Lörrach -Brombach. Über die Kraft von Begegnungsorten auf kommunaler Ebene können Gäste am 15. Juli ab 19 Uhr mit Uta Lambertz, Dramaturgin im Hamburger Kunstbetrieb Kampnagel, im Werkraum Schöpflin diskutieren.

Wie kann Kunst soziale Grenzen überwinden?

„Menschen bewegen sich – analog und digital – in sozialen Blasen. Sei es beim Arztbesuch, beim Einkauf oder im Freizeitverhalten – die Begegnungsräume zwischen Menschen verschiedener sozialer Milieus sind relativ gering und von unterschiedlicher Qualität“, schreibt die Stiftung in ihrer Ankündigung.

Die Abkapselung der Elite sei nicht etwa nur ein internationales Problem. Auch auf der Ebene der Städte und Gemeinden blieben privilegierte und weniger privilegierte Gruppen oft unter sich.

Ob Kulturzentrum, Museum oder Theater – welche Rolle können lokale Kultur- und Bildungseinrichtungen als soziale Brückenbauer übernehmen? Was lässt die soziale Blase zwischen Bildungsbürger mit Theater-Abo und Alleinerziehenden mit Mietschulden platzen? Wie kann Kunst soziale Grenzen überwinden und damit zu einer guten Nachbarschaft beitragen? Und welche Kraft haben diese Begegnungen für eine zeitgemäße Bildung?

Das Publikum ist eingeladen, mit der Dramaturgin Uta Lambertz beispielhafte Begegnungsräume kennenzulernen, die der Kulturbetrieb Kampnagel in Hamburg geschaffen hat.

Bildung als Kernelement der Gerechtigkeit zwischen Generationen

In kleinen Gesprächsrunden wird die Möglichkeit geboten, anhand eigener, lokaler Beispiele das Thema zu durchdringen: Was prägt einen guten Begegnungsraum? Wie gestaltet man ein offenes und niedrigschwelliges Gesprächsklima, das begeistert? Und wie können aus Begegnungsorten auch Lernorte werden?

Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Gesprächsreihe „Zukunft ist Jetzt!“ möchte die Schöpflin Stiftung ein zeitgemäßes Verständnis von Bildung als Kernelement von Generationengerechtigkeit fördern.

Die Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, mit Impulsgebern aus unterschiedlichen Themenbereichen in den Austausch zu treten, die Herausforderungen einer zeitgemäßen Bildung aus verschiedenen Perspektiven zu reflektieren und Lösungsansätze zu diskutieren.

www.werkraum-schoepflin.de

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading