Lörrach Drehleiter als Sommerfest-Star

Die neue, bislang in Lörrach stationierte Drehleiter stand im Blickpunkt des Interesses beim Sommerfest der Feuerwehr-Abteilung Haagen. Foto: Peter Ade Foto: Die Oberbadische

Von Peter Ade

Lörrach-Haagen. Die bislang in Lörrach und jetzt in Haagen stationierte Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr war am Samstag der absolute Star beim neunten Sommerfest der Abteilung. Das Gerät erreicht eine Höhe von 32 Metern, hat einen Schwenkkorb und wird annähernd lautlos gesteuert.

Die Absturzsicherungsgruppe unter Leitung von Carsten Figge demonstrierte die praktische Anwendung. Mit im Einsatz waren Eric Höfer (Retter), Detlef Eckelt (Einheitsführer), Kevin Eckelt, Matthias Dehr und Robin Price (Sicherungsmänner).

Gesteuert wurde die Leiter von den Maschinisten Philipp Simon und Christof Schuldt. Vom Dach des Fahrrad-Abstellplatzes am Rathaus wurde ein Junge in einer Rettungswanne in Sicherheit gebracht.

Einige hundert Haagener und Gäste von auswärts verfolgten das spannende Szenario. Derweil ging’s heiß her im Gerätehaus: Pizzabäcker und Grillmeister kamen ganz schön ins Schwitzen bei der Verköstigung ihrer Gäste mit leckeren Speisen.

Trotz großen Andrangs hat alles geklappt wie am Schnürchen. Schließlich waren auf allen Positionen versierte Floriansjünger im Kücheneinsatz. Das Feuerwehrzentrum an der Manzental­straße glich für Stunden einer Festwirtschaft.

Die Einsatzfahrzeuge schmückten das weite Rund des Vorplatzes und fanden das Interesse des Publikums. Feuerwehrmänner erklärten das technische Gerät und wurden von Jung und Alt mit Fragen überhäuft.

„So soll es sein“, freuten sich Abteilungskommandant Florian Börs und sein Stellvertreter Fabian Puchtler. Sie leiteten das Fest mit zahlreichen tüchtigen Mitstreitern, unter ihnen Ortsvorsteher und Ehrenkommandant Horst Simon.

Obendrein gefragt waren die Angebote der Sektbar sowie Kaffee- und Kuchenbuffet. Ehrengäste waren Kommunalpolitiker, der amtierende Stadtkommandant Stephan Schepperle, Maire Bernard Tritsch aus der Haagener Partnergemeinde Village-Neuf und die Lörracher Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic. „Ich bin beeindruckt von der Leistungskraft und der vorzüglichen Kameradschaft in der Wehr“, sagte sie im Gespräch mit unserer Zeitung.

Für musikalische Umrahmung sorgte die Band „Good Old Guys“, die von Ortschaftsrat Alfred Kirchner in enger Verbundenheit mit der Freiwilligen Feuerwehr „angeheuert“ wurde.

Die Abteilung hat zurzeit 38 Aktive. Hinzu kommen 16 Mädchen und Jungen in der von Philipp Simon geleiteten Jugendfeuerwehr und 20 Kräfte in der Altersabteilung.

Über Verstärkung - auch bei den Aktiven - würde sich die Abteilung Haagen freuen. Die Jugendlichen treffen sich jeden Mittwoch um 18.30 Uhr zu Übungen und Schulungen im Gerätehaus an der Manzentalstraße.   www.feuerwehr-loerrach.de

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 49 Euro bis zur Jahresmitte 2020! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

AKK

Die CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat diese Woche bekanntgegeben, sich nicht um eine Kanzlerkandidatur zu bewerben und als Parteivorsitzende zurückzutreten. Was halten Sie von ihrer Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading