Lörrach Drei Entchen für St. Anna

Die Mitglieder des SC Freibad mit den Mitarbeiterinnen des St. Anna Kindergartens Foto: Susann Jekle Foto: Die Oberbadische

Beim Thommy Cup 2017 wurden über 5174 Euro an Spenden eingenommen, die dem St. Anna Kindergarten zugute kommen. Die Mitglieder des SC Freibad haben mit Hilfe dieser Summe den Turnraum des Kindergartens in Eigenregie renoviert und aufgerüstet.

Von Susann Jekle

Lörrach. Schon im Jahr 2014 spendete der SC Freibad den Cup-Erlös in Höhe von 3037 Euro an den St. Anna Kindergarten. „Ich bin total glücklich“, sagt Kindergartenleiterin Marie Kania. „Wir sind dem SC Freibad sehr dankbar – sie haben so viel Zeit investiert und die Turnhalle verwandelt.“ Der einst kunterbunte Raum ist nun einheitlich weiß-blau gestrichen. „Früher hat der Turnraum regelrecht gestunken, und er hatte einen Wasserschaden“, sagt Kania.

Davon ist heute nichts mehr zu erahnen. Auch die alten Sportgeräte, die noch aus den 1960ern stammten, wurden ausgetauscht und mit neuen Geräten und Matten ersetzt. Eine Wand des Turnraums ziert nun das Maskottchen des SC Freibad: drei gelbe Entchen.

Der Thommy Cup ist ein Fußballturnier, das der SC Freibad seit elf Jahren in der Wintersbuckhalle ausrichtet. Seinen Namen hat das Turnier in Erinnerung an Thommy Kiefer, ein Mitglied, das vor zwölf Jahren plötzlich verstarb.

Beim Cup werden jährlich Spenden für einen guten Zweck gesammelt. Dabei hat der SC Freibad konkrete Vorstellungen, wem er mit dem Geld etwas Gutes tun möchte: „Es muss ein regional verankerter Zweck sein, und das Geld soll letztendlich Kindern zugute kommen“, erklärt Jochen Brodbek.

Der diesjährige Thommy Cup findet am Wochenende des 10. und 11. März statt. Bei dem Turnier geht es in erster Linie um den Spaß am Spiel. „Alle Teilnehmer bekommen den gleichen Pokal, egal ob sie Erster oder Letzter werden“, sagt Karsten Deininger.

Im Herbst rief der Verein zur Suche nach einem guten Zweck für den Thommy Cup 2018 auf (wir berichteten). Im Dezember wurde verkündet, dass in diesem Jahr für das Lörracher Frauenhaus gesammelt wird.

Dabei geht es dem Verein auch darum, ein Zeichen gegen Gewalt und Ungerechtigkeit zu setzen. Mit dem Geld sollen Angebote für Kinder im Frauenhaus unterstützt werden.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading