Lörrach DRK entfernt Kleidercontainer an der Messe

Die „Unmengen an Müll“ sind für den DRK-Kreisverband schlichtweg nicht mehr tragbar. Foto: zVg

Lörrach- Haagen -  „Illegale Haus- und Sondermüllablagen in und außerhalb der Kleidercontainer zwingen den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes dazu, alle Behältnisse beim Messegelände in Lörrach abzuziehen.“ Dies teilte DRK-Kreisgeschäftsführer Markus Lapp am Donnerstagnachmittag in einem Schreiben an die Medien mit.

Entsorgung des Mülls verursacht hohe Kosten

Die an diesem Standort abgelegten „Unmengen an Müll“ seien für das DRK schlichtweg nicht mehr tragbar, da die Entsorgung immense Kosten verursache. Die Hoffnung, dass es sich hierbei um eine einmalige Aktion handle, habe sich leider nicht bestätigt.

Illegale Ablagerung leider kein Einzelfall

„Das DRK bedauert diesen Schritt sehr, zumal auch andernorts Kleidercontainer wegen dieser Problematik entfernt wurden. Das DRK appelliert eindringlich an die Bürgerschaft, Müll auf legalem Wege zu Entsorgen“, so die Mitteilung.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Angela Merkel

Baden-Württemberg bleibt bei einer strengen nächtlichen Ausgangssperre, und zwar abhängig von der Inzidenz. Was halten Sie von dieser Maßnahme?

Ergebnis anzeigen
loading