Lörrach Eichendorff-Schule: Umkleiden wegen Schimmel dicht

Die Eichendorff-Schule in Lörrach. Die betroffene Halle liegt hinter dem Schulgebäude Foto: Kristoff Meller

Lörrach - Der nächste Schadensfall an einer Lörracher Schule:  In die Turnhalle der Eichendorff-Schule dringt im Bodenbereich Wasser ein. Die drei betroffenen Umkleideräume werden daher vorübergehend gesperrt. Die Halle selbst kann weiter benutzt werden. Das gibt die Stadt Lörrach soeben in einer Pressemitteilung bekannt. 

Das Problem ist offenbar schon läger bekannt, die Ursachenforschung angestoßen -- bislang allerdings ohne Erfolg: "Die Ursache konnte trotz umfangreicher Recherche unter Einbeziehung eines Fachbüros noch nicht gefunden werden", erklärt die Stadt. 

Durch das eingetretene Wasser sind die Umkleideräume und Toilettenanlagen der Halle von Feuchteschäden betroffen, die beseitigt werden müssen.

Ein Fachinstitut hat aktuell in den betroffenen Räumen Raumluftmessungen durchgeführt. Diese Messungen haben ergeben, dass einige Umkleideräume und die Toiletten mit Schimmelsporen belastet sind. Obwohl es hierzu keine Grenz- und Referenzwerte gibt, hat sich die Stadtverwaltung entschlossen, bis zur Beseitigung der Schimmelstellen diese Räume geschlossen zu halten.   Die Stadtverwaltung wil hier umgehend eine Fachfirma beauftragen, die die Raumluftbelastung der drei Umkleiden- und Toilettenräumen beheben soll. Ziel ist es, dass die Räume schnellstmöglich wieder geöffnet werden können.

Die Sporthalle und ein Umkleideraum sind nicht betroffen und können daher weiterhin benutzt werden.

Da sich die Schule mit Umkleidemöglichkeiten und Toiletten im Schulhaus behelfen kann, wird der Sportunterricht für die Schule uneingeschränkt stattfinden können.

Die Sportvereine werden informiert und entscheiden selbst über einen etwaigen Trainingsausfall aufgrund fehlender sanitärer Anlagen und eingeschränkten Umkleidemöglichkeiten, so die Stadt. Da ab kommenden Freitag Fasnachtsferien sind, sei der durch die Schließung verursachte Ausfall von Trainingsstunden allerdings vorläufig überschaubar.

Weitere Beiträge zum Thema:

"Stadt unter Druck"

"Realschuldach ist undicht"

"Haupthaus bleibt geschlossen"

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

npwi_wb_arbeitsplatz_161113.jpg

Die Diskussion um ein Ausstiegsszenario aus dem Lockdown wird immer lauter. Insbesondere die Wirtschaft will bald wieder zur Normalität zurückkehren. Rechnen Sie mit mit einer baldigen Besserung der wirtschaftlichen Lage nach der Pandemie?

Ergebnis anzeigen
loading