Lörrach Ein ganz besonderer Jahrgang

Die Klasse 10a der FES bei der AbschlussfeierFoto: Privat/FES Lörrach Foto: Die Oberbadische

Insgesamt 68 Schülerinnen und Schüler haben unter ganz besonderen Bedingungen ihren Realschulabschluss an der Freien Evangelischen Schule (FES) gemeistert. Der Gesamtdurchschnitt beträgt 2,3. Nun fanden die Zeugnisübergaben statt.

Lörrach. Für Schulleiter Jürgen Hakenjos Gelegenheit zurückzuschauen, wie vor sechs Jahren der Weg an der Realschule begann. Er dankte vor allem den Eltern, dass sie ihre Kinder der FES anvertraut haben. Es sei ein besonderer Jahrgang in mehrerlei Hinsicht gewesen. Die Schüler waren die ersten, die nach dem neuen Bildungsplan unterrichtet und geprüft wurden.

Und dann kam Corona. Auf einmal war alles anders, mitten in der 9. Klasse kam die Schulschließung, Unterricht fand von nun an zuhause vor dem Bildschirm statt. An der FES waren erfreulicherweise die Weichen für Microsoft Teams bereits gestellt, doch nie hätten die Lehrer erwartet, ihren kompletten Unterricht über mehrere Monate auf diese Weise erteilen zu müssen, so Hakenjos.

Nach vier schriftlichen Prüfungen in Mathe, Deutsch, Englisch und dem Wahlfach sowie der fachpraktischen Prüfung im Wahlfach und der Kommunikationsprüfung in Englisch steht fest: Sie haben es geschafft.

Mit dem Durchschnitt von 2,3 ist Hakenjos sehr zufrieden. Die beiden Jahrgangsbesten dürfen stolz sein auf einen Durchschnitt von 1,2. „Jetzt wollt ihr raus aus diesem Rahmen, jetzt wird es Zeit, dass ihr den Rahmen für euer Leben steckt“, sagte der Schulleiter.

Auch bei der Feier war Kreativität gefragt, denn lange war aufgrund der Pandemie nicht klar, ob überhaupt und wie gefeiert werden darf. Jede Klasse hat dafür einen eigenen schönen Rahmen gefunden.

Für einige Schüler ist die Zeit an der FES noch nicht zu Ende, sie schließen den Besuch des Beruflichen Gymnasiums an und wollen in drei Jahren Abiball feiern. Andere beginnen eine Ausbildung. „Dabei bleibt eine Gewissheit: Auch wenn Träume mal zerplatzen, der Weg eine andere Richtung nimmt, so seid ihr in Gottes Hand geborgen und dürft ihn an eurer Seite wissen“, gab der Schulleiter den Jugendlichen mit auf den Weg.

Abschlussjahrgang 2021 Realschule:

Albert, Robin (Preis); Albietz, Tina (Preis, Jahrgangsbeste); Argast, Djala; Bacher, Kim (Preis); Bär, Amelie (Lob); Bittner, Paul; Bode, Declan (Preis); Boldt, Lisa (Lob); Brändlin, Levi Elia (Preis); Bucher, Laura; Dännart, Mark; Dresen, Anna-Lena (Preis, Jahrgangsbeste, Sozialpreis); Eberhardt, Rebecca; Gayer, Elijah (Preis); Gentili, Gianluca (Preis); Grätz, Nikolaj (Lob); Grether, Adrian (Lob); Grewe, Malin (Preis); Grimm, Tatjana (Preis); Hätty, Susanna (Preis); Hauf, Levi (Preis); Haug, Sebastian; Hügel, Marie; Jin, Jimmy; Károvits, Lilla (Preis); Kroczek, Lukas (Lob); Kruszyna, David; Lang, Florian; Ley, Amy (Lob); Martynov, Larisa (Preis); Mérimèche, Joel; Merz, Simeon; Molina Rodriguez, Manuel (Lob); Nestler, Debora (Lob); Nikqi, Leon; Reusch, Grace (Schüler und Glaube); Rösler, Noah; Rünzi, Finn (Lob); Saxton, Sam (Lob); Sayaca, Mert; Schäfer, Helene (Preis); Schankat, Sofia (Lob); Schirmer, Xenia; Schlegel, Axel (Preis); Schmid, Liv (Lob); Schober, Lukas (Lob); Seifert, Noah; Senn, Luisa (Lob);  Siebert, Noah; Simeone, Ken-Naruesan; Stolz, Iven (Preis); Stolz, Paul (Preis); Straßburger, Clara (Lob); Teubner, Leni (Lob); Viljoen, Timo (Lob); von Steffelin, Laurin; Wallmeroth, Samuel; Weerth, Jonathan (Lob); Weiser, Yannis; Weisser, Timon; Wendel, Magnus; Whyte, Hannah; Winter, Maximilian (Lob); Zanger, Nathanael; Zoth, Madeleine (Preis)

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading