Lörrach Enorme Livepräsenz

„Outrage“ spielt im Alten Wasserwerk. Foto: zVg

Lörrach - Die Band „Outrage“ aus Le Mans (Frankreich) gastiert am Freitag, 8. Februar, im Alten Wasserwerk. Mit ihrem mittlerweile siebten Album „Villa Rotenburg“ sind sie derzeit auf Tour, um das Publikum mit ihrer enormen Live-Präsenz zu erobern.

Outrage gründeten sich 1996 und spielen eine Mischung aus Rock´n´Roll und Punkrock mit einer heftigen Prise Bläsereinsätzen. Bei ihren bisher über 500 Konzerten teilten sie die Bühne bereits mit Bands wie SKA-P, Shakapong und Fishbone.

Als Support spielen „The Klitters“, eine weibliche Punk-Band aus Freiburg, die sich 2018 gegründet hat und mit ihren Songs musikalisch wie inhaltlich aufwirbelt. Mit ihren feministischen und gesellschaftskritischen Liedern drücken sie ihre Wut darüber aus und ermutigen dazu, Verbündete zu werden.

Die Abendkasse öffnet um 20.30 Uhr, der Eintritt kostet acht Euro, Konzertbeginn ist um 21 Uhr.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading