^ Lörrach: Es wird wieder geradelt - Lörrach - Verlagshaus Jaumann

Lörrach Es wird wieder geradelt

ov
Werben für das Stadtradeln (von links): Lukas Riesterer, Rad- und Fußverkehrsbeauftragter der Stadt Lörrach, Jörg Lutz und Wolfram Uhl, Co-Vorsitzender der IG Velo im Landkreis Lörrach Foto: Stadt Lörrach/Katja Linder

Auch dieses Jahr gibt es wieder das Stadtradeln. Dabei zählt jeder mit dem Velo gefahrene Kilometer.

Die Stadt Lörrach nimmt vom 17. Mai bis 6. Juni zum elften Mal an der klimafreundlichen Aktion des Netzwerks Klima-Bündnis teil. Der Starttermin ist der diesjährige Klimatag mit zahlreichen Informationen und Aktionen rund um das Radfahren.

In die Pedale treten

Einmal mehr heißt es fleißig in die Pedale treten und drei Wochen lang die gefahrenen Kilometer erfassen. Dabei zählt jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen, zum Sport, im Urlaub in den Pfingstferien oder einfach in der Freizeit. „Der Wettbewerb verbindet Spaß und Freude am Radfahren mit dem Klimaschutz“, betont Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Ich bin selbst gerne auf dem Fahrrad unterwegs und nutze es für fast alle beruflichen und privaten Termine in Lörrach.“

Wie nimmt man teil?

Wer am Stadtradeln teilnehmen möchte, sollte in Lörrach wohnen, arbeiten oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Geradelt wird immer im Team, das bedeutet, für die Teilnahme am Wettbewerb muss ein Team gebildet oder sich einem bestehenden Team geschlossen werden. Für Einzelfahrerende ist bereits das Offene Team eingerichtet.

Die Registrierung erfolgt unter www.stadtradeln.de/loerrach . Die Teilnehmer müssen sich mit ihrem Namen sowie E-Mail-Adresse einmalig registrieren.

Begleitprogramm mit IG

Bei Rückfragen können sich Interessierte an die Koordinatoren Celina Blauel (c.blauel@loerrach.de oder Tel. 07621/415-222) und Lukas Riesterer (l.riesterer@loerrach.de oder Tel. 07621/415-580) wenden.

Weitere Informationen sind unter www.stadtradeln.de/loerrach zu finden.

Die Stadt Lörrach freut sich laut Mitteilung, dass dieses Jahr wieder die IG Velo als Kooperationspartner und Mitveranstalter beim Stadtradeln engagiert ist.

Programm

Gemeinsam wurde ein kleines Programm für die drei Wochen aufgestellt. „Für die IG Velo ist das Stadtradeln ein wichtiger Termin bei dem Radfahren unterschiedlich erlebt und im Alltag integriert werden kann“, so Wolfram Uhl, Co-Vorsitzender der IG Velo im Landkreis Lörrach.

Die Stadt Lörrach und die IG Velo bieten folgendes, kostenloses Programm an:

Es gibt einen Fahrradcheck am Mittwoch, 29. Mai, von 9 bis 15 Uhr auf dem Alten Marktplatz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Des weiteren wird ein Sicherheitstraining für E-Bike-Fahrer ab 60 Jahren mit praktischen Übungen von der IG Velo angeboten. Dieses findet am Freitag, 17. Mai, um 13 Uhr auf dem Senser Platz statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorabinformation unter loerrach@igvelo.de

Des weiteren wird eine Radtour der IG Velo nach Mulhouse angeboten: am Samstag, 1. Juni. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Bahnhof Stetten, Information unter: wolfram.uhl@igvelo.de. Eine Rückfahrt ist auch mit dem TER möglich. Die Gesamtstrecke ist 85 Kilometer lang und flach.

Radtour nach Mulhouse

Außerdem gibt es wieder ein Pendlerfrühstück der IG Velo. Dieses findet am Montag, 3. Juni, zwischen 6.30 und 8 Uhr, Höhe Spielplatz Hammerstraße.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Bundeswehr

Braucht Deutschland wieder die allgemeine Wehrpflicht?

Ergebnis anzeigen
loading