Lörrach „Falscher Finne“ im Bus entdeckt

Die Oberbadische, 05.02.2018 15:12 Uhr

Lörrach. Kein „Alter Schwede“ sondern ein „Falscher Finne“ beschäftigte eine Streife der Bundespolizei am Sonntagmittag am Lörracher Busbahnhof. Der finnische Reisepass, den der 21-jährige Mann vorlegte, war eine plumpe Totalfälschung.

Es folgte eine Festnahme und eine erkennungsdienstliche Behandlung. Schnell kam heraus, dass es sich um einen Somalier handelte, der sich im italienischen Asylverfahren befindet. Die Bundespolizei stellte Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung sowie Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz.