Lörrach Feuerwehr meldet Besucherrekord

Aufmerksam verfolgte das Publikum den Übungseinsatz im Rahmen des Herbstfestes der Feuerwehr Hauingen. Foto: Peter Ade Foto: Die Oberbadische

Lörrach-Hauingen (pad). Rekordverdächtig war am Sonntag der Besucherandrang beim Herbstfest der Abteilung Hauingen der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach. Vor allem um die Mittagszeit gab’s beim Gerätehaus kein freies Plätzchen mehr.

Nicht nur „Haugemer“, sondern Freunde und Angehörige der Feuerwehr aus Nah und Fern gaben sich ein Stelldichein, unter ihnen der neue Stadtkommandant Manuel Müller, Stellvertreter Stephan Schepperle, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrvereins, Günter Lenke, Eddy Strub vom Feuerwehrverein Basel, Abteilungskommandant Sascha Vollet (Brombach) und Kommandant Thomas Muck (Inzlingen).

Das Herbstfest ging einher mit einem „Tag des offenen Gerätehauses“. Die gesamte Ausrüstung der Feuerwehr – vom Einsatzfahrzeug bis zum Spezialgerät für technische Hilfeleistung – konnte in Augenschein genommen werden.

Die zurzeit etwa 30 aktiven Feuerwehrmänner unter Leitung von Abteilungskommandant Thomas Goettle und dessen Stellvertreter Andreas Leonhardt standen den Gästen gerne Rede und Antwort auf alles, was sie über die Arbeit wissen wollten.

Große Aufmerksamkeit fand die Übung des Gefahrgutzugs des Landkreises Lörrach unter dem Stichwort „Dekontamination“. Die Hauinger Einsatzkräfte demonstrierten ihre Schlagkraft. Daniel Böhringer erläuterte den Ablauf. Die Feuerwehrjugend war mit Wasserspielen und Kinderbelustigung präsent.

Derweil hatte das Küchenpersonal im Gerätehaus alle Hände voll zu tun. Es gab wie immer „Hauger Metzgete“ und Schlachtplatte, wobei Küchenchef Wolfgang Huber schon nach kurzer Zeit den Ausverkauf sämtlicher Speisen bekanntgeben musste. Danach ging’s zur Kaffeezeit am Kuchenbüffet weiter.

Goettle und sein Team waren mit dem Festverlauf überaus zufrieden. Vielleicht, so hofft die Abteilung, „beißt der eine andere Besucher an und schaut auch mal bei unseren regelmäßigen Proben und Übungsabenden vorbei“ – jeden Freitag ab 19.30 Uhr am Gerätehaus Steinenstraße. Die Jugend trifft sich jeden Montag von 19 bis 20.30 Uhr.

Kontakt: www.feuerwehr-loerrach.de; E-Mail info@feuerwehr-loerrach.de

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 49 Euro bis zur Jahresmitte 2020! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

AKK

Die CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat diese Woche bekanntgegeben, sich nicht um eine Kanzlerkandidatur zu bewerben und als Parteivorsitzende zurückzutreten. Was halten Sie von ihrer Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading