Lörrach Fridolinschule kurzzeitig geräumt

Rauchentwicklung in der Stettener Fridolinschule wurde der Feuerwehr am Dienstag gegen 14.24 Uhr über Notruf gemeldet. Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Rauchentwicklung in der Stettener Fridolinschule wurde der Feuerwehr am Dienstag gegen 14.24 Uhr über Notruf gemeldet. Die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Lörrach, rückte mit einem Löschzug aus. Beim Eintreffen der Wehr war die Schule bereits geräumt. Bei der Erkundung war im Bereich der Toiletten ein leichter Brandgeruch und eine leichte Rauchvernebelung feststellbar. Die Ursache war schnell gefunden: Der Kondensator einer Deckenlampe war durchgebrannt.

Glücklicherweise war kein weiterer Einsatz für die Wehr erforderlich: Die Schule konnte den Betrieb wieder aufnehmen, so Stephan Schepperle, stellvertretender Feuerwehrkommandant, in seiner Mitteilung.

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 49 Euro bis zur Jahresmitte 2020! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

1d844b88-2ae2-11ea-9d13-26220538e629.jpg

Das närrische Treiben hat wieder begonnen. Wie stehen Sie zur Fasnacht?

Ergebnis anzeigen
loading