Lörrach Für die Schwächsten der Schwachen

Die Oberbadische
Die Teilnehmer hatten viel Spaß beim Sponsorenlauf. Foto: Ulrich Lawitzky

Bei herrlichem Herbstwetter war kürzlich die gesamte Werkrealschule der Freien Evangelischen Schule (FES) auf den Beinen, um auf dem TuS-Sportplatz mit einem Sponsorenlauf Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Alle Klassen beteiligten sich, warben im Vorfeld um Sponsoren und gaben beim Laufen alles

Lörrach. Im ersten Durchgang liefen die Klassen 6 bis 8, im zweiten die Klassen 5, 9 und 10. Die meisten Runden lief Maximilian Müller. Der Siebtklässler schaffte in 45 Minuten 23 Runden. Bei den Mädchen war die Bestleistung 16 Runden, diese erreichten die Siebtklässlerin Kateryna Negrutsa sowie Lia Grieco aus Klasse 9. Auch die Lehrer waren dabei, mit 20 Runden war Realschulleiter Jürgen Hakenjos der Spitzenreiter.

Zugute kommt das so eingenommene Geld dem Hilfsprojekt „Mila Aina Vao“ des inzwischen pensionierten FES-Lehrers Michel Randriaminahy. Er baut in seiner stark von Armut geprägten Heimat Madagaskar ein Haus für die Schwächsten der Schwachen auf: die Kinder. Auch er lief hoch motiviert seine Runden.

Für Schulleiterin Astrid Witt war vor allem so begeisternd, wie stark sich die Schüler in das Projekt eingebracht haben: „Herr Randriaminahy war vorher in allen Klassen und hat ihnen von seinem Leben erzählt, hat sie mitgenommen auf eine Reise und ihnen eine Welt gezeigt, die sie nicht kennen. Da wollten sie einfach helfen.“

Das Kinderhaus „Mila Aina Vao“ soll ein Ort für Kinder werden, an dem sie Unterstützung und familiäre Zuwendung finden können. Sie sollen einen geschützten Raum zum Spielen und regelmäßige warme Mahlzeiten sowie Hilfe bei den Hausaufgaben bekommen. Der Name ist also Programm, denn Mila Aina Vao heißt auf Deutsch „Neues Leben geschenkt“. Insgesamt haben 103 Läufer 1199 Runden absolviert, das entspricht 419 Kilometern. Wieviel Geld insgesamt zusammenkam, steht noch nicht fest.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Impfung

Was halten Sie von den Forderungen nach einer allgemeinen Corona-Impfpflicht?
Ergebnis anzeigen
loading