Lörrach Gasgeruch: Haus evakuiert

Lörrach. In der Nacht zum Montag wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Ricarda-Huch-Weg evakuiert, nachdem kurz nach Mitternacht Gasgeruch im Keller bemerkt worden war.

Die sieben Personen wurden in der nahe gelegenen Gewerbeschule untergebracht, so lange die Feuerwehr zusammen mit dem Versorger nach der Ursache suchte. Diese erkannten nur einen minimalen Gasaustritt, wahrscheinlich verursacht von einem im Keller aufbewahrten Campingkocher. Die Überprüfung des Gasanschlusses des Hauses verlief ohne Auffälligkeiten. Gegen 1 Uhr konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen, so die Polizei. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen im Einsatz ebenso wie der Rettungsdienst, der Energieversorger und die Polizei mit zwei Streifen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading