Lörrach Gebäude evakuiert

Lörrach. Glimpflich ausgegangen ist nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag ein Kellerbrand in einem Wohnblock in der Kolpingstraße. Dort brach das Feuer gegen 23.25 Uhr aus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Treppenhaus verraucht, etliche Bewohner hielten sich auf den Balkonen auf. Feuerwehrleute drangen mit Atemschutz in den Keller ein und konnten den Brand rasch löschen. Die Bewohner wurden aus Sicherheitsgründen evakuiert und durften in ihre Wohnungen zurück, nachdem das Gebäude gelüftet war und Messungen keine Gefahr anzeigten. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden hielt sich in Grenzen.

Die Brandursache ist unklar, gestern wurde das Kellerabteil genauer untersucht. Die Wehr war mit rund 30 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz, der Rettungsdienst hatte drei Teams im Einsatz.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading