Lörrach Gerangel vor Revier

Die Polizei war mit einem Großaufgebot in der Innenstadt, um AfD und Gegendemonstranten zu trennen.Foto: Kristoff Meller Foto: Die Oberbadische

Lörrach (mek). Im Nachgang zur AfD-Kundgebung am Sonntagmittag auf dem Marktplatz und der angemeldeten Gegendemonstration (wir berichteten ausführlich) sammelten sich laut Polizeisprecher Thomas Batzel gegen 16.30 Uhr rund 20 Personen aus dem linken Spektrum vor dem Polizeirevier. Diese warteten auf eine vorläufig festgenommene Person und missachteten dabei die Corona-Verordnung.

„Es gab diverse Beleidigungen im Zusammenhang mit der Kundgebung, und nachdem es bei einer Personenkontrolle zu einem Gerangel kam, wurde die Person vorsorglich in das Revier mitgenommen, um in Ruhe die Personalien überprüfen zu können“, erklärte Batzel auf Anfrage.

Der Aufforderung an die Wartenden, den Platz vor dem Revier zu räumen, sei die Mehrheit gefolgt, es wurden aber auch fünf Verstöße gegen die Corona-Verordnung zur Anzeige gebracht.

Insgesamt wurden durch die Polizei im Zusammenhang mit der Kundgebung laut Batzel sechs Ermittlungsverfahren eingeleitet und acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. „Schwerwiegendes“ sei indes nicht vorgefallen.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    2

Umfrage

imago images 113498201

Hygienemaßnahmen und Impfen: So lautet der Weg aus der Corona-Pandemie. Würden Sie sich auch mit dem umstrittenen Vakzin von Astrazeneca impfen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading