Lörrach Große Bereitschaft zur Hilfe

SB-Import-Eidos
Die Mitarbeiter spendeten Blut. Foto: zVg

Lörrach/Weil am Rhein. 78 Mitarbeiter von ARaymond haben vor wenigen Tagen Blut gespendet. Das Unternehmen hatte zum vierten Mal zu der Aktion aufgerufen. „In den vergangenen zwei Jahren konnten wir diese leider nicht durchführen – nun war der Andrang groß – ganz besonders bei den Erstspendern“, wird Ramona Hunzinger vom Charity-Team von ARaymond in einer Mitteilung zitiert.

Dieses Team hatte die Aktion gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz organisiert, um dem akuten Mangel an Blutkonserven entgegenzuwirken. So konnten sich die Mitarbeiter über ein Buchungssystem zu ihrem Termin anmelden. Die Blutentnahme fand direkt in den Räumen der Firma in Weil am Rhein statt, so dass direkt vom Arbeitsplatz zur Blutspende gegangen werden konnte. Insgesamt konnten bei dieser Aktion 25 Personen, die zum ersten Mal gespendet haben, gewonnen werden. Drei DRK Mitarbeiter aus Haltingen und zehn Mitarbeiter des Blutspendedienstes Baden-Württemberg waren an diesem Nachmittag vor Ort.

„Ich habe in der Zeitung gelesen, dass sehr wenig Blutspenden zur Verfügung stehen, darum bin ich spontan gekommen. Ich finde es sehr gut, dass die Firma das organisiert“, meinte laut Mitteilung ein Erstspender.

Zum Hintergrund: Sich sozial zu engagieren und Bedürftige aktiv zu unterstützen, war und ist für den regionalen Automobilzulieferer ARaymond schon immer Praxis, heißt es weiter. Um dieses Engagement zu bündeln, hat das Unternehmen ein „Charity-Team“ etabliert, dass sich aus sieben Mitarbeitern – bunt gemischt aus unterschiedlichen Ebenen und Bereichen des Unternehmens – zusammensetzt. Der Schwerpunkt der Unterstützung liegt auf karitativen Einrichtungen, die sich um Kinder oder Jugendliche in der Region kümmern. Zusätzlich wird einmal im Jahr eine firmeninterne Blutspendeaktion durchgeführt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading