Lörrach Großes Potenzial für Wohnraum

Die SPD beim Stadtrundgang am Senser Platz Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Der sechste und letzte SPD-Stadtrundgang führte kürzlich vom Meeraner über den Alten Markt zum Postplatz, durch die Grabenstraße bis zum Kreiskrankenhaus. Ein Anwohner der Grabenstraße erklärte vor Ort die Problematik.

Stadträtin Christiane Cyperrek erläuterte die städtebaulichen Aspekte der Innenstadtentwicklung, mit der Umgestaltung des Eingangstors am Aicheleknoten. Die geplante Umnutzung und Sanierung der Villa Aichele mit Gastronomie verspreche für diesen Eingangsbereich eine weitere Aufwertung. Hier gefalle besonders das Aus- und Fortbildungsprogramm für berufliche Qualifikation für Langzeitarbeitslose.

Das jetzt realisierte Konzept mit Vorrang für Langsamverkehr und einer extra Velospur, besondere Pflasterung für Sehbehinderte, neue Bushaltestellen, Bänke und Bäume fand die Zustimmung der Teilnehmer.

Der Rundgang führte weiter zum Postareal. Die Neuplanung des Geschäftshauses „LÖ“ habe eine fast 15-jährige Geschichte. Anfänglich als Geschäftskomplex geplant, werden nun auch 59 Mietwohnungen gebaut. Aus Sicht der Sozialdemokraten wurden städtebauliche Herausforderungen gut gelöst, dank der Mitwirkung des Gestaltungsbeirates.

In der Grabenstraße machte sich die Gruppe ein Bild von der mangelhaften Durchsetzung der Fußgängerzone, die trotz Durchfahrtverbot sichtbar befahren wird. Jürgen Braun, Sprecher der Anwohner der Grabenstraße, zeigte anhand der Verkehrssituation und mit Bildern, dass die Straße erst beruhigt sein wird, wenn Poller zum Einsatz kommen.

Die BI vermisst ein konsequentes Handeln der zuständigen Stellen bei der Stadtverwaltung, was zunächst auch mit einer besseren Ausschilderung des Durchfahrtverbot erreicht werden kann. Die SPD-Fraktion will sich dafür weiterhin im Gemeinderat einsetzen.

Großes Potenzial für die Schaffung von Wohnraum sieht die SPD auf den Arealen Kreis- und Elisabethenkrankenhaus, die mit dem Umzug ins Zentralklinikum frei werden. Hier fordert die SPD-Fraktion eine frühzeitige und umfassende Bürgerbeteiligung.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading