Lörrach Herzog am Zug

SB-Import-Eidos
Die Fridolinschule wird derzeit saniert. Archivfoto: Kristoff Meller Quelle: Unbekannt

Lörrach (ov/bk). Der Ausschuss für Umwelt und Technik hat am Donnerstag der Auftragsvergabe für das Gewerk „Sanitär“ bei der Sanierung der Fridolinschule für die Firma Herzog, Lörrach, zugestimmt. Die Auftragssumme (einschließlich Mehrwertsteuer) beträgt rund 228 000 Euro. Mit den Arbeiten soll im Juli begonnen werden.

„Um den Personalengpass im Fachbereich ’Hochbau’ zu überbrücken, wurden die delegierbaren Aufgaben des Projektmanagements an das Büro Mayer Bährle aus Lörrach übertragen“, schreiben Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic und Projekt-Controllerin Monika Schöllhorn in der Sitzungsvorlage.

Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt annähernd 13 Millionen Euro für die Sanierung der Schulgebäude und des Schulhofs sowie dem Neubau der Sporthalle hat eine der größten Schulbaumaßnahmen der Stadt Lörrach begonnen.

Wie berichtet, ist die Grundsanierung der denkmalgeschützten Fridolinschule ein zentraler Bestandteil der Schulbauoffensive der Stadt Lörrach. Die vorbereitenden Baumaßnahmen mit umfangreichen Demontagearbeiten in den Schulgebäuden sind aktuell weitestgehend abgeschlossen, die Baumaßnahmen im Zuge der Grundsanierung können beginnen. Im Wesentlichen umfassen diese Maßnahmen die Erneuerung der Elektroinstallationen und Beleuchtung, den Einbau einer Aufzugsanlage, um den Zugang und die Nutzung des Schulgebäudes barrierefrei zu gestalten sowie die Erneuerung des Dachs. Die Fenster werden ausgetauscht und mit einem Sonnenschutz versehen. Überdies erfolgt die brandschutzrechtliche Ertüchtigung der Schulhäuser durch den Einbau von Brandschutztüren, einer neuen Brandmeldeanlage und Brandschutzdecken. Im Zusammenhang mit der Sanierung wird die Schule auch digital auf den neuesten Stand gebracht, so die Stadt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Siegfried Russwurm

Rente mit 70 oder 42-Stunden-Woche? Wegen des Fachkräftemangels schlägt BDI-Präsident Siegfried Russwurm die Einführung der 42-Stunden-Woche für alle vor. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading